Auszug aus der Schulkonzeption

Im Fokus der sonderpädagogischen Förderung steht das Erreichen von Teilhabe am gesellschaftlichen Leben entsprechend der individuellen Möglichkeiten.

 

Hierzu zählen langfristige Ziele, wie eine (Re-)Integration in eine Regelschule, ein Schulabschluss, eine spätere eigenverantwortliche und unabhängige Lebensbewältigung, ebenso, wie die Stärkung sozialer, emotionaler, kommunikativer und kognitiver Kompetenzen, beispielsweise zum Aufbau eines positiven Selbstbildes, zur Erhöhung der Frustrationstoleranz, zur Förderung von Empathie-, Konflikt- und Gruppenfähigkeit.

 

Kurzfristige Ziele bestehen im Aufbau und der Stabilisierung von Lernbereitschaft, also Schule als emotional positiv besetzten Ort zu erleben.

Schulkonzept Förderzentrum „Am Wasserturm“
konzept-foerderzentrum-wasserturm.pdf
PDF-Dokument [35.9 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Küstenschule Rostock